Die Kraft fehlt, für positive Gedanken, Universal-Werkzeug für fast jedes Problem

– Gesundheit – Geld und Erfolg – persönliche Entwicklung –

Einfach in der Anwendung für alle Lebensbereiche
- Gesundheit - Geld und Erfolg - persönliche Entwicklung -

Die Gründe, um nichts zu ändern sind… das kann ich nicht… das ist zu teuer… das ist nichts für mich…

Hoffnungslosigkeit… das funktioniert nicht… ist zu langwierig…ich bin ja dafür..aber… ich bin mir nicht sicher ob das funktioniert…

Veränderungsprozesse und Umstrukturierungen sind ein normaler Vorgang im privaten und im Geschäftsbereich und sind keine Absonderlichkeiten,

nicht selten wird die Notwendigkeit einer Veränderung erkannt, wenn da der Eigene oder auch von Aussen her getragene Widerstand nicht wäre.

Ein Widerstand sollte als Angst vor dem Scheitern des persönlichen Lebens erkannt werden.

Gibt es, oder welche Alternativen stehen mir für meine persönliche Weiterentwicklung zu meiner Verfügung?

Die Meditation ist und bleibt ein ganz persönliches und wirkungsvolles Instrument mit der Sie Ihren Zugang zu Ihrer eigenen INNEREN Inspirationen finden werden,

zwar nicht sofort, aber im Laufe der Zeit den “Grossen Seegen” Ihre schöpferische Kraft nutzen können.


Durch Meditation in 8 Wochen zu einem besseren Gehirn – wissenschaftlich bewiesen

Durch Meditation in 8 Wochen zu einem besseren Gehirn – wissenschaftlich bewiesen

Ergebnisse einer Studie über Meditation zeigt den Zusammenhang in Bezug auf Aufmerksamkeit und Stress.

Die Teilnahme an einem acht Wochen Achtsamkeits- und Meditationsprogramm scheint messbare Veränderungen in den Gehirnregionen, die mit Gedächtnis, Selbstwertgefühl, Empathie und Stress verbunden sind, zu bewirken.

In einer Studie, die bereits in der Januar (2011) Ausgabe des Magazins für Psychiatrie Forschung, „Psychiatry Research: Neuroimaging“ erschienen ist und welche von einem Team von Forschern des General Massachusetts Krankenhauses durchgeführt worden ist, gab es sehr interessante Forschungsergebnisse.

Die Studie zeigt auf, dass sich durch Meditation nach einer gewissen Zeit, tatsächlich die Bereiche der grauen Gehirnmasse verändert.

„Obwohl die Praxis der Meditation normalerweise mit Ruhe und physischer Entspannung assoziiert wird, haben Praktiker schon lange behauptet,

dass Meditation auch kognitive und psychologische Vorteile zur Verfügung stellen, die tatsächlich im Alltag praktisch genutzt werden können“,

sagt die Leiterin und Autorin Sara Lazar des MGH Psychiatric Neuroimaging Research Program und Lehrerin an der Harvard Medical School für Psychologie.

„Diese Studie demonstriert, dass Änderungen an der Gehirnstruktur zu den berichteten Verbesserungen geführt haben, und dass sich Leute nicht nur besser fühlen,

weil sie Zeit mit Entspannung und Meditation verbracht haben.“ Konkret bedeutet dies, dass dieses sich besser fühlen nicht nur das Ergebnis der Meditation ist.

Es bedeutet, dass durch die Meditation sich teile des Gehirns tatsächlich physisch verändert haben, was zur Folge hat, dass sich Menschen im Alltag besser fühlen.

Zur Wiederholung: Meditation führt dazu, dass sich Menschen besser fühlen. Regelmäßig durchgeführte Meditation führt dazu, dass sich im Gehirn Bereiche entwickeln und stärken,

die dann primär dafür verantwortlich sind, dass wir uns besser fühlen, auch wenn wir nicht meditiert haben!

https://dm-harmonics.com/webinare-online-seminare-dm-harmonics/#a_aid=inspirationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: